Kategorie:Freifunk-Tools

Aus wiki.freifunk.net
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier gibt es eine Sammlung von Werkzeugen für den Aufbau und Betrieb freier Netze.

Freifunk-Tools
Router-Tools
  • Freifunk Firmware - Übersicht Firmware für Freifunk
  • Routerdateisystem, Werkzeuge für den Zugriff auf das Dateisystem des Routers
  • DHCP Splash, eine Erweiterung der Freifunk-Firmware, welche Gästen die Nutzungsbestimmungen und/oder eine Begrüßungsseite präsentiert, nachdem sie sich mit dem WLAN verbunden haben
  • P2pblock, ein Script, das Peer-To-Peer-Filesharing auf dem Router unterbindet
  • Freifunk_PPPoE, ermöglicht die automatische Interneteinwahl via Point-to-Point-Protokoll-Over-Ethernet (PPPoE) über die Freifunk Firmware nach Trennung
  • Micro-Proxy, ein http/https-Proxy auf Routerport 3129 um Proxydienste wie z.B. anonymes Surfen zu gewährleisten
  • Iperf, zeilenbasiertes, installationsfreies Netzwerktool für viele Betriebssysteme, das den maximalen Datendurchsatz via TCP oder UDP zwischen zwei Netzwerkknoten austestet.
  • Netperf ermöglicht per Web-Interface, die Datenrate bidirektional zwischen zwei Knoten zu messen, auf denen das Plugin installiert ist.
  • Horst, ein Scan- und Analysewerkzeug für WLAN-Drahtlos-Netzwerke. Horst scannt OLSR-Knoten in der Umgebung und misst die Qualität der Verbindungen. Antennenpositionen und Ausrichtung können besser bestimmt und optimiert werden.
  • Routingprotokolle: BATMAN, OLSR ermöglichen die Kommunikation zwischen Geräten - Router, Laptps, WLAN-Handys etc. - in Meshnetzwerken
  • IPFIX Module, Modul für effizienten Messprozess von Daten in Netzwerken
  • Freimap, ein Visualisierungstool zur grafischen Darstellung von Verbindungen in Meshnetzwerken, z.B. auf Karten
  • L2gvpn, layer 2 guerilla VPN. l2gvpn ist ein layer2 VPN welches ein peer-to-peer-Netzwerk zum Finden von Knoten in einem VPN benutzt.
  • PuTTY, ein freies SSH- und Telnet-Client-Programm und vornehmlich für Microsoft Windows interessant (Mac OS X, Unix, Linux haben einen ssh-Clienten von Haus aus meist dabei - OpenSSH). Es dient dazu, eine sichere und bei Bedarf auch verschlüsselte Verbindung zum Router herzustellen.
  • Traffic-Shaping, Selbst mit hohem Zeitaufwand gelingt es einem Anschlussinhaber manuell kaum, die Vielzahl der Internetverbindungen derart zu regulieren, dass alle Teilnehmer den Dienst möglichst reibungsfrei nutzen können. Ein Skript kann hier helfen.
  • OBAMP, plugin allows multicast like video and audio traffic to be forwarded in a OLSR mesh network.
Routingprotokolle auf Computer-Desktops
Andere Tools
  • CNML, ist eine Idee für eine Community Network Mark Up Language, die automatisch Informationen, wie z.B. welches Routingprotokoll verwendet wird, bereit stellt und Verbindungen mit Netzwerken ohne Konfiguration erlauben.
  • Maps und Freifunk-Karten