Freifunk-Styles

Aus wiki.freifunk.net
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier sammeln wir Informationen zu den Stylesheets für Freifunk, die auf verschiedenen Systemen genutzt werden. Bitte ladet CSS und Themes z.B. von eurem WordPress, Joomla, Drupal, Plone, Mediawiki usw. unter dem Link Hochladen in das Wiki und verlinkt sie hier.

Freifunk-Farben

There is no need for websave colors

 :-) Freifunk-Gelb
color: #ffb400 (255,180,0)
 
 :-) Freifunk-Magenta
color: #dc0067 (220,0,103)
 
 :-) Freifunk-Blau, Zusatzfarbe
nur punktuell einsetzen
color: #009ee0 (0,158,224)


Evt. Farbabweichungen liegen an falschen Konvertierungen im Laufe der Zeit. Hab die Farbtöne 2013 korrigiert.

Weitere Helligkeitswerte auf http://www.color-hex.com

Freifunk-Font

Das Logo und die freifunk.net verwendet die Swiss-911 Extra-compressed. Diese wurde von Förderverein freie Netzwerke e.V. lizensiert. Das bedeutet es können Grafiken mit Schriftzügen (eps, svg) erstellt werden, aber die Weitergabe der Schrift selbst ist nicht möglich. Die Lizenz erlaubt nur dem Käufer editierbare Dateien mit der Schrift zu erstellen. Bevor Ihr fragt: das Logo stammt aus einer Zeit als es nur wenige, eher unhübsche, freie Schriften gab ...

Wer Interesse an einem Schriftzug für eine Community oder Dienst hat, meldet sich bei Monic. Jeder ist jedoch frei, eine andere Schrift zu benutzen, genau wie den Namen der lokalen Community.

Alternativer ähnlicher Font

Der Font "Alternate Gothic No. 2 (BT)" sieht den Schriftsatz ziemlich ähnlich, wenn man Letter-spacing auf -3.0% stellt.

Freifunk Logo – 175x170 px als PNG
175x170 freifunknet.png

Freifunk Bildmarke – ohne Schrift als EPS
Datei:Logo.eps

Logo mit Schrift

SVG-Datei EPS-Datei GIF-Datei

Materialsammlungen einzelner Communities

Vorlagen und Beispiele

Im Laufe der Zeit hat sich viel Material angesammelt. Die vielfältigen Vorlagen haben Mitglieder unterschiedlichster Communities erstellt. Sie sind oft auch auf lokale Erfordernisse angepasst. Wenn ihr euer Material teilen wollt, tragt es auf den folgenden Seiten ein.

Mailinglists im Freifunk Style

Mit diesem reinen CSS Userstyle (für Firefox und Chrome) kann man die gesamten Freifunk Mailinglisten unter http://lists.freifunk.net/ im Freifunk Stil betrachten:

https://userstyles.org/styles/119453/gnu-mailman-pipermail-mailing-lists

Credits

Das Logo wurde im Jahr 2003 von Monic entworfen. Im November 2012 schreibt sie dazu:

Mit Freifunk ging es ja darum den bereits bestehenden und neuen Wireless Network Initiativen eine Kommunikationsplattform nach innen wie aussen zu geben. Dazu war ein starker visueller Absender nötig.

Die Farben sind durchaus an die ehem. staatlichen Netzbetreiber angelehnt, denn Grundversorgung ist eigentlich deren Auftrag. Darüber hinaus sind sie extra knallig, positiv und auffallend. Sie sollen aktivieren. Es wurde nur Magenta und Sonnengelb verwendet, sonst alles einfach Schwarzweiß gehalten … kein grau, keine Pastellfarben oder andere Farben, die die Plakativität aufweichen.

Update: 2013 hat Philipp Seefeldt mit dem Animationsfilm "Freifunk verbindet" das Design um Grautöne im Hintergrund und die punktuell eingesetzte Zusatzfarbe Cyan erweitert. Dies wurde von Monic im Relaunch der Webseite im gleichen Jahr aufgegriffen und weitergeführt.

Die Pfeile stehen für die verschiedenen Strömungen innerhalb der Community und die Kommunikation zwischen Ihnen. Aber sie repräsentieren gleichermaßen zwei Funkspots. Die Ringe sind Funkwellen, die sich überlappen, damit sich die Spots verbinden können. Sie stellen aber auch die Schnittmenge der Interessen dar.

Ich bin nicht sicher, ob Du weißt, wie viele Dimensionen das Thema freifunk hat, in denen sich verschiedenste Aktivisten tummeln: regional, national, international und politisch, gesellschaftlich, soziologisch, technisch … Den Namen "freifunk" haben wir uns bei einem Glas Rotwein in Berlin-Moabit ausgedacht, wo sich die Gründer zu der Zeit häufig trafen :) Er repräsentiert für mich in erster Linie Freiheit. Witzigerweise mögen auch englischsprachige Communities den Namen "Free Funk", so dass er zu einem international feststehenden Begriff wurde, für alle die sich mit dem Thema befassen: "Freifunkers".

Das Logo fand viel Zuspruch und viele Initiativen auch aus dem Ausland, die noch kein Logo hatten kamen auf mich zu, ob Sie es benutzen dürfen. So kreierte ich zunächst das Logo in Verbindung mit freifunk und der Stadt "leipzig.freifunk.net". Die Initiativen, die bereits Namen hatten, benutzen einfach diese in Verbindung mit dem Logo.

Manche wollten eine andere Schrift oder andere Farben, wie die Londoner z.B. Cyan und Magenta … Das hat mein Gestalterherz zunächst etwas gebrochen :) Aber ich habe mich dann entschieden die Grenzen dessen, was wir über "Corporate Branding" und dessen Vorteile wissen, zu überschreiten :p … alles unter CC (Anmerkung: dabei handelt es sich um eine offene Lizenz siehe Creative Commons Lizenzen) zu stellen und es "freizugeben", u.a. aber auch, weil ich nicht mehr alle Anfragen bearbeiten konnte/wollte.

So hat sich das Ganze dynamisch und vielleicht nicht immer "schön" entwickelt … aber der Gedanke inkl. Namen und Logo konnte sich einfach und ohne Hürden verbreiten.