Berlin:Standorte:BundesverbandB90Gruene

Aus wiki.freifunk.net
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …
Koordinaten: 52° 31' 43", 13° 22' 44"
Karten: OWM,OSM, GMaps
Knoten: BundesverbandB90Gruene (OWM, Hopglass, Monitor)
Höhe: 20.12
Adresse: Platz vor dem Neuen Tor 1, 10115 Berlin
Community: Berlin


Über uns

Nachdem wir 2 Jahre einen TL-WDR3600 im Einsatz hatten und die Störerhaftung gefallen ist woll(t)en wir unser Gäste WLAN (bisher dato über Captive Portal + Code) abschalten und Freifunk im ganzen Haus verfügbar machen. Dazu haben wir eine VM aufgesetzt, an allen APs das Freifunk WLAN sowie an speziellen APs Mesh WLAN draufgelegt. Weitere Details s.u.

Technik

Hardware

Name Device Firmware Ort Einrichtung VLAN ID
freifunk VM - (2 Kerne, 256MB RAM, 1GB Festplatte, 10 Netzwerkkarten) Hedy 1.0.1 Serverraum s.u. 9,901-908
ffbbb-gruene-1og-w Netgear WNDAP 360 3.7.11.04 Haupthaus - 1.OG Access Point mit zwei SSIDs (berlin.freifunk.net,ffbbb-gruene-1og-w) 901,902
ffbbb-gruene-3og-w Netgear WNDAP 360 3.7.11.04 Haupthaus - 3.OG Access Point mit zwei SSIDs (berlin.freifunk.net,ffbbb-gruene-3og-w) 903,904
ffbbb-gruene-3og-s Netgear WNDAP 360 3.7.11.04 Haupthaus - 3.OG Access Point mit zwei SSIDs (berlin.freifunk.net,ffbbb-gruene-3og-s) 905,906
ffbbb-gruene-3og-o Netgear WNDAP 360 3.7.11.04 Hinterhaus - 3.OG Access Point mit zwei SSIDs (berlin.freifunk.net,ffbbb-gruene-3og-o) 907,908

IP Plan

Wir haben einen etwas größerern Block da wir insgesamt 10 APs im Einsatz haben und teilweise 70 Besucher gleichzeitig. 10.36.240.0/25 2001:bf7:750:2700::/56 Die Access Points strahlen allle jeweils im 2.4/5GHz bereich das WLAN berlin.freifunk.net aus mit dem VLAN 9. Die Mesh VLANs siehe obere Tabelle. Alle VLANs leiten zu einer VM weiter wo jeweils dedizierte Netzwerkkarten zur Freifunk VM durchgerecht werden.

VM Server Einrichtung

Wir haben eine Virtuelle Maschine erstellt und auf der Linuxmint gebootet. Die Firmware "x86 - bare-metal / Xen / KVM - jeweils im x86-generic Verzeichnis" irgendwo hier heruntergeladen und auf die lokale Platte geschrieben. Danach die Hardwareanforderungen wieder heruntergeschraubt, die Netzwerkkarten hinzugefügt und die VM wieder hochgefahren.

VM aus Hardwaresicht

Nach der Grundeinrichtung, hier ein paar Screenshots für das Meshing WLAN:

Gesamtübersicht aller Schnittstellen OSLR Interfaces DHCP Reservierungen für die 8 Mesh Netzwerke

Wie mit uns meshen?

Zuerst muss man sich mit einem unserer Mesh WLANs verbinden, vorzugsweise das was am stärksten empfangen wird. Dazu auf Netzwerk > Drahtlos gehen und vorzugsweise bei 5GHz (hier bei 5.180GHz) auf Scan klicken.

Meshen - Schritt 1

Dann unserem Mesh-Netzwerk beitreten und danach dem neuen Netzwerk/Schnittstelle den Namen mesh_zu_gruene geben, sowie der Firewallzone Freifunk hinzufügen.

Meshen - Schritt 2

Meshen - Schritt 3

Jetzt haben wir eine Verbindung zu uns hergestellt, jetzt muss noch eine IP zur kommunikation eingestellt werden. Dazu auf Netzwerk > Schnittstellen gehen, bei mesh_zu_gruene auf Bearbeiten klicken und die eigenen Mesh IPs (IPv4 und IPv6) als statische IP eintragen.

Meshen - Schritt 4

Meshen - Schritt 5

Nachdem die Schnittstelle jetzt fertig eingerichtet ist, folgt noch die Aufnahme ins eigentliche Mesh. Dazu Schritt 6 einmal für Dienste > OSLR IPv4 und einmal für Dienste > OSLR IPv6 durchführen. Dazu ganz unten die eben erstellte Schnittstelle hinzufügen.

Meshen - Schritt 6

Im Prinzip ist jetzt alles fertig und Du kannst im Internet surfen über Deinen eigenen Freifunk Router. Beim Status sollte es ungefähr so aussehen:

Meshen - Status überprüfen

Dachfotos

Da wir Zugang zum Dach haben, wie versprochen ein Rundgang/Panorama (aufgeteilt in zwei Fotos) vom Dach. Für Strom gibts Möglichkeiten im Dachstuhl, dort ist "massig" Platz für ein ein Schrank mit ein paar HEs.

Mehrere Kirchtürme, Berliner Dom, Charite Bettenhaus, Reichstag, Hauptbahnhof

Hauptbahnhof, Spitze Wirtschaftsministerium, Naturkundemuseum (leider schlecht gestiched mit Hugin)

Falls wer "sich" sieht und wir einen Standort zum meshen aufbauen wollen kann jemand von uns zur cbase kommen um alles weitere zu besprechen bzw. man kann uns über die Infozentrale eine Mail schicken. Kontakt findet sich auf der Webseite gruene.de. Besser aufgelöste Bilder sind natürlich auch da bzw. möglich.

Log

  • 2019-05:03: Dachfotos für ggf. Mesh Projekte
  • 2019-02:25: Erste Version der Standort Doku