Freifunk Vernetzungsmumble/Protokoll01

Aus wiki.freifunk.net
Wechseln zu: Navigation, Suche

<- Freifunk Vernetzungsmumble

Hier wird das Protokoll eingefügt.

Termin: 2013-01-08 um 20:00 Uhr
Pad: https://pads.ccc.de/QyJP7Q7GpH

Tagesordnung

  • Begrüßung
  • Vorstellungsrunde der Teilnehmenden und Aktualisierung der Firmware-Übersicht
  • Vorstellung der lokalen Projekte
  • Vernetzung
    • Werbung HowTo
    • Verwendung von Ask.fm?
  • Technik
    • VPN
    • Freifunkknoten-Verortung
  • Sonstiges
  • Erstellung einer Tagesordnung für das nächste Treffen
    • Terminfindung, nächster Termin

Protokoll

Vernetzung

Werben für Freifunk

  • Hauptproblem: Störerhaftung schreckt ab
  • Flyer mit verständlichen Informationen zu VPN, Haftung
  • Filesharing-Gegenmaßnahmen erläutern (Layer 7 / Zapp)
  • Presse ins Boot holen ("Käseblätter")
  • Vortrag "Sharing Access" von Reto Mantz: http://www.retosphere.de/offenenetze/category/vortrag/
  • Positive Argumente transportieren
  • Digitale Spaltung überwinden
  • Kostengünstige und selbstorganisierte Kommunikations-Infrastruktur
  • Alt, aber immer noch gut (Flo Fleissig) http://www.youtube.com/user/perspektive89

Verwendung von Ask.fm?

  • http://ask.fm/Freifunk ist registriert von @RubenKelevra
  • Klon von formspring.me
  • ask.fm vs. lokales wiki?
  • Einfachheit
  • geht auch mit eigener Seite mit "Meine Frage" Form
  • Datenschutz
  • Interessenten "einsammeln"
  • Bekanntheitsgrad
  • Kaskadierung möglich, Freifunk ist Projektweit ask.fm/Freifunk<Stadt> für die Stadt
  • Social Networks allgemein (Facebook Seiten, Google Plus Seiten)

Technik

Maps

Anwendungen

Sonstiges

  • Buch zum Freifunk (für Anfänger ein Überblick): https://www.opensourcepress.de/index.php?26&backPID=232&tt_products=158 (Mesh, Drahtlose Ad-hoc-Netze von Corinna "Elektra" Aichele). Wir haben in Berlin noch ziemlich viele ausgedruckte Exemlare in der C-Base herumliegen. Die können wir gerne z.B. an Freifunk-Gruppen en-Bloc versenden. Melden bei Sven-Ola()gmx.de oder bei Alx()dd19.de bzw. amorlang()piratenfraktion-berlin.de
  • wikifoo: man müsste mal. man müsste mal semantisch. wer will, melde sich bei daniel paufler http://blog.leo34.net/


Werbung

  • Flyer (FAQ, rechtliches, Ängste)
  • suicider: Vermitteln dass APs nicht Internet freigeben müssen sondern auch ein Node dem Mesh hilft
  • suicider: "Internet" als Argument zieht oft nicht mehr, interner Content
  • DSchmittberg: Kosten teilen
  • Argumentsammlung "Freifunk Werbe Flyer und Kirchenbequatschen"
  • Technikentwickung für 3.Welt, Dinge die wir tun werden woanders übernommen. Check: Wireless-Africa. Solarkrams. Notfall-Kommunikation (Check: Rotes-Kreuz Brasilien-EHAS, Haiti+Erdbeben+Wlan).
  • Fortbildung: gerade für den Nachwuchs ist der Umgang mit der Internet-Technologie ein wichtiger Lerninhalt. Lernen kommt mit der Beschäftigung. Und zwar gerade die grundelegenden Sachen (und nicht nur das Facebook-geklicke). Stichworte: Routing, VPN nutzen, IPv6 machen, Dienste anbieten, Embedded-Entwicklung
  • Sozialer Aspekt: Teilhabe für Leute mit wenig / gar keine Kohle. AlgII-Empfänger, Asylbewerber die nach Hause Skypen usw.
  • Tourismus-Förderung. Gerade Touristen haben ausländische Mobilfunk-Tarife (teuer!) und sind häufig froh bei Besuch eine Connectivity zu haben.
  • Umzugs-Förderung. Häufig sind die Telekoms nicht flott genug. Gibt jedenfalls Anfragen von Leuten die gerade hinzugezogen sind und eine Übergangslösung suchen. Gerade gut bei Gemeinden, bei denen junge Leute eher wegziehen (Osten, Kirchen)
  • Schlafförderung (für Cafe/Kneipenbesitzer) die schon eine Abmahnung bekommen haben ;-) Außerdem: Nervseite mit Umleitung auf Kneipen-Homepage generiert Traffic und einen niedrigen 1000er-Kontaktpreis ;-)=
  • Katastrophen-Vorbereitung (gut für Anhänger Rotes Kreuz, THW usw). Man braucht eine von zentralem Internet unabhängige Notfallkommunikationseinrichtung. Gutes Beispiel: * Erdbeben Norditalien, Aufforderung der lokalen Behörden "bitte macht eurere privaten WLAN auf, das Mobilfunknetz ist überlastet".
  • Kommt gerne immer wieder: Aluhüte mit Strahlenangst. Im Flyer nicht vergessen auf die physiologische Unbedenklichkeit von 100mW vs. Mobilfunk zu verweisen.
  • Kommt auch immer wieder: ich steh' mit einem Bein im Grab wegen Internet. Wir brauchen aber eher WLAN-Reflektoren (gerade auf Kirchen / hohen Gebäuden). Sowas hat überhaupt keine Internet-Verbindung sondern wirklich nur die Funktion "WLAN-Strahlen-Spiegel zur Reichweitervergrößerung wegen viel zu geringer Sendeleistung".

Bis zum nächsten Treffen

  • Nächster Termin: 23.01.2013 + 25.01.2013 für Technik
  • Erstellung einer Tagesordnung

Offene Aufgaben bis zum nächsten Treffen

  • Anfrage bei den Piraten: AG Piratenfreifunk betreffend einem VPN für kleine Freifunk-Zellen Steht im Ideenpad
  • Termin- und Ort-Ankündigung auf wlan-news Mailingliste

Anregungen

Knackpunkte:

  1. Verantwortlich ist der Vertragskunde auch für Handlungen anderer Nutzer
  2. Niemandem zur alleinigen Nutzung überlassen
  3. Nicht gegen Entgelt

Vorschläge für die nächste Tagesordnung

  • Babel, Batman und OSLRWird beim Treffen am 2013-01-25 behandelt
  • Zusammenarbeit vorantreibenWird beim Treffen am 2013-01-23 behandelt
  • Wiki pflegen (Communitys, http://wiki.freifunk.net/Kategorie:Stadt)Wird beim Treffen am 2013-01-23 behandelt
  • FirmwareWird beim Treffen am 2013-01-25 behandelt
  • Social Networks Vernetzung der Communities http://wiki.freifunk.net/Social_Media_Pr%C3%A4senz, Wiki-Eintrag erstellenWird beim Treffen am 2013-01-23 behandelt
  • Vergleich von Splash, Layer 7, Zapp usw. Funktionen zusammenführen?Wird beim Treffen am 2013-01-25 behandelt
  • Newsserver-SynchronisationWird beim Treffen am 2013-01-23 behandelt
  • IC-VPN ProtokolleWird beim Treffen am 2013-01-25 behandelt
  • Mumble-Talks nach Themen einteilen (Technik - Organisation)Daher Treffen am 2013-01-23 und 2013-01-25
  • Intern-Community-Nutzung der VPN-Server - Diskussion/MeinungsbildWird beim Treffen am 2013-01-23 behandelt
  • Prozess für EntscheidungsfindungWird beim Treffen am 2013-01-23 behandelt

Teilnehmer

Name Twitter E-Mail Ort
RubenKelevra @RubenKelevra cyrond@gmail.com D, NRW, Wermelskirchen
Dustin Schmidtberg @DSchmidtberg dschmidtberg@freifunk-wuppertal.net D, NRW, Wuppertal
DevlFalcon @DevilFalcon devilfalcon@live.de D, NRW, Leverkusen
Sascha Bias freifunk@liztv.net D, NRW, Gronau (Westf)
soma freifunk@somakoma.de D, BY, Augsburg LuCI, Imagebuilder, Meshkit
meise meise+ff-vernetzungstreffen@3st.be D, NRW, Köln/Bonn
Stephan 'suicider' Jauch @suicider stephan@freifunk-erfurt.de D, TH, Erfurt
Moritz Warning moritzwarning@web.de D, NRW, Bielefeld
Benutzer:nemesis @ambassador86 nemesis@chemnitz.freifunk.net D, SN, Chemnitz
Nils Bettinger D, NRW, Castrop-Rauxel (In Gründung)
Christoph Franzen christoph@alte-pflasterei.de D, NRW, Aachen
Robert Prömper @bitnukl robert@proemper.net D, NRW, Remscheid
Bernd Preißmann @debaernd bernd.preissmann@gmx.de D, Hessen, Wiesbaden
Mendoza @Dynamitgeco mendoza@piratenrechnen.de D, NRW, Leverkusen
Wolfgang Hallmann df7pn@darc.de D, RLP, Mainz
bjo @bjo81 bjoern@freifunk-ol.de D, NDS, Oldenburg
Alexander Kaftan
Sven-Ola Tuecke @sven_ola sven-ola@gmx.de D, BE, Berlin Freifunk seit 2004, (alte) Freifunk-Firmware,
VPN-Server Slovenien, PiratenFreifunk,
Freie Netze e.V, OpenWrt, Android, Debian,
OLSR, C-Base (Mittwochs),
bin einer der ganz wenigen die
tatsächlich nur Freifunk
zuhaus haben ;-)

Audioprotokoll

Zweite Version (Bessere Soundqualität, kleinere Dateigröße, Lücken gekürzt)