Freifunk Rosenthal

Aus wiki.freifunk.net
Wechseln zu: Navigation, Suche
Freifunk Rosenthal - Logo

Das freie Funknetz in Rosenthal befindet sich derzeit in einer experimentellen Phase. Es existiert bereits ein Node mit zentraler Lage, der Jeder/m Zugang zum Internet bietet. Unsere Firmware ist eine angepasste Version der des Freifunk Rheinland e.V.. Diese Software ist für den Betrieb der Nodes notwendig und zeichnet sich vor allem durch ihren Ansatz sich selbstständig zu konfigurieren aus: Plastebox erhalten, Kabel verbinden und freifunken.

Mitmachen

Je mehr Nodes aufgestellt werden, desto mehr Menschen können versorgt werden. Du benötigst kein technisches Vorwissen und musst auch keinen Zugang zum Internet bereitstellen um das Netz zu erweitern und zu nutzen. Die dazu nötige Hardware ist bereits für 20€ zu erhalten und verursacht etwa 5€ Stromkosten im Jahr.

Kontakt
E-Mail oleander@oleander.cc
Jabber oleander@oleander.cc

Technische Informationen

Freifunk Rosenthal setzt auf B.A.T.M.A.N. und eine angepasste Version der Firmware des Freifunk Rheinland e.V.. Quellcode und fertige Images folgen.

AP ESSID ff-ro.de
MESH ESSID batbone.ff-ro.de
MESH BSSID 02:CA:FF:EE:BA:BE
Channel 13
IPv6 ULA fda5:68b1:acea::/48
autoconf fda5:68b1:acea:ce6c:ffff::/80
IPv4 range 10.127.0.0/16

Anmerkungen zur Kanalwahl

  • Nach der Auswertung eines Wardrives vom 6. August 2011 liegen um Kanal 13 die wenigsten Netze.
  • Das Endgerät muss zur Nutzung dieses Kanals die korrekte Ländereinstellung haben. Importierte Smartphones können also problematisch sein.
  • OpenWRT muss für die ar71xx Platform mit entsprechender Option compiliert werden, damit die Kanäle 12 und 13 in Europa nutzbar sind.
  • Kanal muss theoretisch nicht überall identisch sein.

Nodes

Name Status E-Mail Ort IP Technik Dienste Bemerkungen
brahma Aktiv oleander@oleander.cc Marburger Str. 2 fe80::92f6:52ff:feb1:8227 TL-WR841ND Internet Aller Anfang ist schwer.