Freifunk Nord/Welchen Router

Aus wiki.freifunk.net
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei Freifunk mitmachen. Welchen Router soll ich nehmen?

  • Dieser (vorläufige) Artikel beschreibt, welche Router für den Einstieg bei Freifunk genutzt werden können. Er wird im Laufe der Zeit erweitert.

TP-Link WR842N Version 3 oder höher

  • Kostenpunkt: zur Zeit nur gebraucht verfügbar


TL-WR842ND-02.jpg



Dieser Router ist kostengünstig und energieeffizient, erreicht in einem Freifunk-Netz jedoch nur etwa 10-15MBit/s da die verbaute CPU mit der von Freifunk verwendeten Verschlüsselung (fastd) ordentlich zu tun bekommt. Auch limitiert der geringe Arbeitsspeicher die maximal mögliche Nutzerzahl. Dieser Router ist idR für Einsteiger zu empfehlen die wenige Clients versorgen möchten.

Der Router arbeitet im 2,4GHz Frequenzband.

TP-Link WR1043 Version 2 oder höher

  • Kostenpunkt: 45€ zzgl. Versand


1043.jpg


Dieser Router ist in 3 Varianten erhältlich. Version 1 sollte nicht mehr verwendet werden. Das Gerät schafft dank seiner, im Vergleich zum WR841er, stärkeren CPU, etwa 25MBit/s in einem Freifunk-Netz und verfügt über mehr RAM.

Zusätzlich bietet es drei abnehmbare Antennen im 2,4 GHz Band.

TP-Link WDR4300

  • Kostenpunkt: 60€ zzgl. Versand


4300.jpg


Dieser Router ist in etwa mit dem 1043er vergleichbar (stark zusammengefasst), bietet jedoch zusätzlich zum 2,4Ghz Band auch noch 5Ghz an. Das ist gerade dann hilfreich, wenn das 2,4Ghz Band sehr stark belegt ist. Hier kann man dann das MESH Netz getrennt vom Client-Netz betreiben, was in einer besseren Gesamtleistung resultiert.

TP-Link WDR4900

Kostenpunkt: 50€ inkl. Versand (Stand: 07.12.2015 13:03 Uhr)


4900.JPG


Dieser Router ist leider nur noch gebraucht bei Ebay und Ebay Kleinanzeigen zu bekommen. Hat jedoch die stärkste CPU aller genannten Router uns schafft somit fast 50Mbit/s in einem Freifunk-Netz. In punkto Leistung ist er also klar die erste Wahl. Das Gerät bietet neben einer 800MHz CPU auch noch 128MB RAM sowie 2,4 & 5GHz an. Leider hat er für 2,4Ghz nur interne Antennen, was die Reichweite im Vergleich zum 1043er geringer ausfallen lässt.

Futro S-550

Kostenpunkt: 15€ inkl. Versand (Stand: 14.03.2017 14:55 Uhr)


Futro-S-550.jpeg


ThinClients der Futro Reihe sind in großen Mengen bei Ebay zu bekommen. Sie können als s.g. Offloader eingesetzt werden und beschleunigen das Freifunk Netz auf bis zu 80Mbit/s. Sie werden dabei dem Freifunk Router vorgeschaltet und übernehmen die Prozessorlastige Verschlüsselung des Datentransfers.