Freifunk Berlin Pberg:Firmware

Aus wiki.freifunk.net
Wechseln zu: Navigation, Suche
Panoramaaufnahme von der Eliaskirche
Freifunk Berlin Prenzlauer Berg
Pberg
Basisdaten
Erste Regungen in der Region: 2003
Erster Freifunk-Knoten: 2003
Anzahl Richtfunkstrecken: ca 3 + 3 Interbezirkslink
Anzahl der Uplinks: 3
Services im Netz: IP-CAM, WebCam, File Server, Web Server, jabber
Website: pberg.freifunk.net
Video stuff:
Ansprechpartner Tomaggio Patrick











Standard Images

http://firmware.berlin.freifunk.net/

FF Wizard

https://github.com/stargieg/luci2-ffwizard
Im Pberg packet repository (siehe Quellen) ist auch der luci-app-ffwizard-pberg (Freifunkassistent) enthalten. Er kann alle von Openwrt erkannten Schnittstellen konfigurieren. Beim ersten Boot nach dem Firmware Update, erstellt ein Skript die Standard Einstellungen für die gefundenen drahtlosen Schnittstellen. Der Freifunkassistent nimmt diese Einstellungen als Grundlage für jede im Assistenten ausgewählte Schnittstelle.


Netzwerk einrichten

[Ja/Nein]

Drahtloses Netzwerk "wifi[0-9]|wl[0-9]|wlan[0-9]"

[Ja/Nein]
Freifunk Kanal einrichten

z.B.

default
1
...
10
...
124

Das Kanal BSSID-, SSID-Schema, nach der der Assistent die Schnittstelle konfiguriert ist hier

Wird die "default" Einstellung beibehalten, werden die Kanal-, BSSID-, und SSID-Einstellungen aus dem uci Wert "freifunk.community" übernommen. In diesem Fall erzeugt der Pberg-Wizard die gleiche Wlan Konfiguration wie der Leipzig-Wizard.

Mesh IP Adresse einrichten

z.B.

104.1.1.1

Die IP Adresse muss hier angemeldet werden.

DHCP anbieten
[Ja/Nein]
Mesh DHCP anbieten

z.B.

104.1.2.16/28

Das IP Netzwerk muss hier angemeldet werden.

Wenn das Feld leer bleibt wird ein Netzwerk automatisch nach den Vorgaben aus dem Feld "Freifunk Community" erstellt. Dieses Netzwerk wird dann maskiert. Client Geräte können dann keine Punkt zu Punkt Verbindungen aufbauen. Besser bei der IP Vergabe einen ganzen Block anmelden. Zum Ausrechnen kann man einen Netzwerkrechner nehmen.

z.B.

IP-Adresse: 104.1.2.16
CIDR-Suffix: 28
Netzwerkmaske: 255.255.255.240
Inverse Netzwerkmaske: 0.0.0.15
Anzahl Hosts: 14
Netzadresse: 104.1.2.16
Broadcast: 104.1.2.31
Host-IPs von: 104.1.2.17
Bis: 104.1.2.30

Das heißt alle IP's von 104.1.2.16 bis 104.1.2.31 müssen hier angemeldet werden.

Wenn hier eine Freifunk IP eingetragen wird, werden alle mdns (Bonjour, Avahi, Zeroconf, ...) Pakete vom OLSR Dämon weitergeleitet. Anwendungen wären Bonjour Chat mit Pidgin und IChat oder Itunes Remote Freigaben mit Amarok und mt-daapd.

Das könnte dann so aussehen.

Olsr-mdns-traceroute.png
Virtueller Drahtloser Zugangspunkt
[Ja/Nein]

Wenn der Madwifi Treiber (miniPCI Atheros,Fonera,DIR-300) erkannt wird, steht diese Auswahl zur Verfügung. Es wird ein AP und ein AD-HOC Netzwerk auf einer Wlan Karte angelegt.

Drahtgebundenes Netzwerk "lan|wan"

[Ja/Nein]
Mesh IP Adresse einrichten

z.B.

104.1.1.2

Die IP Adresse muss hier angemeldet werden.

DHCP anbieten
[Ja/Nein]

OLSR einrichten

[Ja/Nein] Keine Auswahl mehr. OLSR wird immer eingerichtet.

Für alle oben ausgewählte Netzwerkgeräte wird OLSR als Routing Protokoll ausgewählt. Wenn in "Mesh DHCP anbieten" ein IP Netz eingetragen wurde, wird auch olsr/mdns aktiviert.

Latitude

siehe "Geokoordinaten mit OpenStreetMap ermitteln"

Longitude

siehe "Geokoordinaten mit OpenStreetMap ermitteln"

Geokoordinaten mit OpenStreetMap ermitteln

Ein Klick in der Karte füllt die Felder Latitude und Longitude mit den Koordinaten aus.

Eigenen Internetzugang freigeben

[Ja/Nein]

Wird eine Verbindung zum Internet über den WAN Anschluss festgestellt, kündigt der OLSR einen HNA (Host and Network Association), also Internet an.

Protokoll des Internetzugangs

manuell
 - IPv4-Adresse
 - IPv4-Netzmaske
 - IPv4-Gateway
 - DNS-Server
automatic
   (DHCP Dynamic Host Configuration Protocol)
PPPoE
 - Benutzername
 - Passwort


WAN-Zugriff auf Gateway beschränken

[Ja/Nein]

Verbieten Sie Zugriffe auf Ihr lokales Netzwerk aus dem Freifunknetz.

Freifunk Internet Tunnel

Verbinden Sie ihren Router über das Internet mit anderen Freifunknetzen.
Die IP Adresse bitte hier N2n#IPv4_addresses registrieren.