Diskussion:Berlin:Standorte:Verklärungskirche

Aus wiki.freifunk.net
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Planung Ausbau 2020

Für den weiteren Ausbau des Standortes sollen bei der Kiezkasse Gelder eingfesammelt werden. Die öffentliche Kiezkassenabstimmung findet am 4.3.2020 im Theater Adlershof statt. Dazu gab es am 10.2.2020 ein kleines Treffen der aktiven, die grob die Ziele abgesteckt haben:

  • Mesh-router für Links zu Routern in der Nachbarschaft
  • WLan-Versorgung der Umgebung der Kirche
  • WLan-Versorgung innerhalb der Kirche

Zur Realisierung dieses Ziels soll bei der Kiezkasse beantragt werden:

Mesh

  • 4 x MikroTik mANTBox 15s jeweils in den Ecktürmen in Höhe des Uhrwerks
    • Montagematerial zur Routerbefestigung (Schrauben, Winkel, Holzbrett) - pauschal 25€ je Antenne
  • 2 x MikroTik PowerBox Pro als PoE-Switch für diese Router
  • 10m Kabelkanal zur Verstärkung / Ausbesserung der Steigleitung im Bereich des Läutwerks (z.B. OBO Bettermann WDK10030RW Kabelkanal (L x B x H) 2000 x 100 x 30 mm 1 St. Reinweiß) 5x5€ (www.elektromax24.de)

Umgebungsversorgung / Kirche -

  • 3 x MikroTik wAP ac black zur WLan Umgebungsversorgung
    • 2 x im Dachboden über dem Kirchenschiff (Versorgung von Innenraum und Kirchhof durch's Dach)
    • 1 x am Fenster der Zwischenetage des LAN-Racks, Zur Versogung Richtung Kirchenvorplatz
  • 2 x MikroTik PowerBox Pro als PoE-Switch für diese Router
  • 50m - Installationsrohr (25mm) für Geräte der Umgebungsversorgung (inkl. Schrauben und Rohrschellen) - ca. 200€ (siehe b2social-redmine - tiket 189))
  • LAN-Kabel für 3 x Router (100m Rolle; Lieferant Kabelscheune, wie schon bei letzter Bestellung für erste Ausbauphase (b2social-redmine - tiket 173))

weitere Optionen

  • 1 x MikroTik wAP ac ggf. black zum Austusch der NSM2 loco an der Eigeninititive (perfomantere Hardware, Dualband)
  • 1 x Ubiquiti Nanostation AC als alternative zur installierten NanoBeam, wegen besserer Passung in Turmfenster und ggf. schnellerem Link

Update 2020-03-12:

Am 11.03. war Kiezbeiratssitzung in Adlershof auf der Andre einen Kiezfondantrag vorgestellt hat, der als Eigenmittel u.a. das Geld aus dem bewilligten Kiezkassenantrag vorsieht. Dabei stellte sich heraus, dass eine Kopplung von Kiezkassenförderung und Kiezfondförderung nicht zulässig ist. Es wurde vorgeschlagen, dass wir den Kiezfondeigenanteil separat einwerben sollten und dafür Unterstützung vom Aktiven Zentrum (AZ) erhalten würden (z.B. für Plakate und Infos, die wir dann u.a. auch bei AZ-Veranstaltungen auslegen könnten, z.B. bei der monatlichen Gerüchteküche des AZ's auf dem Marktplatz Adlershof).

Daher schlage ich vor, die bewilligten Mittel aus der Kiezkasse für den Ausbau der Verklärungskirche einzusetzen und die Bestellungen für die standardkonformen Mikrotik-Router (siehe Sven's Liste auf https://wiki.freifunk.net/Diskussion:Berlin:Standorte:Verkl%C3%A4rungskirche) nach Eingang des Kiezkassen-Förderbescheides auszulösen.

1. Bestellung aus Kiezkassenmitteln

Hier geht es um die Fertigstellung des Ausbaus der Installation auf dem Kirchturm, um Möglichkeitne zum Meshen im Kiez zu schaffen

Geräte

  • 4 x Mikrotik mAntBox 15s (je 150€)
  • 2 x Mikrotik PowerBox Pro (je 90€)
  • 1 x Mikrotik wAP AC (je 80€)
  • 1 x Ubiquiti Nanostation AC (je 125€)

Material

  • div. Montagematerial
  • Netzwerkvertabelung

2. Bestellung aus Kiezkassenmitteln

Versorgung von Nahbereich und innerhalb der Kirche