Benutzer:Holger/Funkplanung Spandau

Aus wiki.freifunk.net
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieses Dokument ist nach Diskussionen im FF Berlin September 2015 entstanden. Der jetzige Status ist DRAFT, die Inhalte sollten also nur mit Vorsicht verwendet werden. Es steht jedermann frei das Dokument zu erweitern / zu verbessern. Es soll eine grobe Funkplanung für Berlin Spandau umreißen.

Einleitung

Stand 09.2015 Spandau central (hohoho) ist bislang nicht an das ff-Netz angebunden, spätestens seit Spandau eine nennenswerte Anzahl geflüchteter Menschen aufnimmt, könnte es mehr als sinnvoll sein, auch Spandau mit freifunk zu versorgen. Hier könnten dazu Informationen gesammelt werden.

In der BVV-Spandau gibt es einen Antrag vom 08.05.2015, Freifunk im Bezirk zu unterstützen. ... Die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden könnten den Freifunkern beispielsweise auch ihre Kirchtürme und die Wohnungsbaugesellschaften geeignete Häusdächer zur Verfügung stellen. Die evangelische Christopherusgemeinde in Siemensstadt geht hier beispielhaft voran ... [(Drucksache - 1474/XIX)]

Planungsphase

Ziel ist es aus den wenigen ff-Knoten ein zusammenhängendes Netz für Spandau zu entwickeln, das den Bezirk erschließt, Freifunk den Spandauern anbietet und geflüchteten Menschen erlaubt, Ihre Unterkünfte zu verlassen und trotzdem Kontakt zu halten. Optional kann das Netz nach Westen erweitert werden, um Unterkünfte in Schönwalde (über Johannesstift) und Falkensee (über das ehem. Herlitz-Verteilzentrum) zu versorgen.

Zudem scheint Spandau der nächste Knoten zum Olympiastadion sein zu können, um da die Unterkünfte zu versorgen.

Unabhängig von konkreten Bedarfsanmeldungen, erscheint mindestens mir (Holger) es sinnvoll im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung, alle mit freiem Wlan zu versorgen.


Grobes Raster für Spandau, was noch Teile von Charlottenburg mitbetrachtet

Das Bild ist ohne Karte, da ich nicht weiß, welche Karten hier online sein können. Dazu gibt es ein gpx-file, das sich jede herunterladen kann. http://pad.spline.de/berlin-spandau-ff


Planung Backbone Spandau nach Prioritäten geordnet Stand 2017-05-17

FF-Spandau-Plan-2017-05-17.png


Fotos

v.l.n.r. Turm St. Marien-Kirche, Uhrenturm Carossa-Quartier, Luther-Kirche Spandau
Mitte Rathausturm Spandau

Bedarf allgemein

  • Bandbreite
  • Bandbreite
  • Bandbreite
  • weitere ff-Router und hops

Bedarf Standorte soweit abschätzbar

Christophorus

  • 3 Richtfunkstrecken Webtower, Rohrdamm, Rathaus, Antennen / Router inkl. 2 Halterungen inkl. Montagematerial
  • 1 x Schüssel mit Halter für Web Tower (1400m)
  • 1 x Schüssel mit Halter für Rathaus Spandau (4,5 km)
  • 1 x Schüssel mit Halter Flüchtlingsheim Rohrdamm 22 (650m)
  • 1 x 1m verzinkte Masten
  • 1 x Wandabstandshalter Set
  • Schrauben und Dübel für Wandabstandshalter Set
  • schwarzer Lack seidenmatt (Grundierung noch vorhanden)
  • Stecker
  • evtl.20 m CAT5e Kabel Ergänzung ( die notwendigen Kabel sind in Kabelkanälen schon fest verlegt in und im Schaltkasten angeschlossen)

Melanchthon-Kirche

Luther-Kirche

  • 2 Richtfunkstrecken Rathaus, Unterkunft Askanierring, Versorgung Kirche für Winter?, optional Versorgung Paul-Schneider-Haus
  • zero Invest durch Gemeinde, da harter Sparkurs
  • evtl. Kofinanzierung Quartiersmanagement, nur ne Idee!

Askanierring

  • k.A.

Gatow

  • k.A.

Schönwalde

  • Unterkunft passend neben Paintball-Anlage k.A.

Falkensee

  • Kremmener Straße k.A.


Anforderungen - grob -

elektrische Anlage

  • Stromanschluss (230V, ~50W)
  • Verteilerdose zum zentralen
  • übernimmt meist der Elektriker des Inhabers
  • Kabelführung

Funk

  • Halterungen Antennen
  • Platz für die einzelnen Router/Antennen
  • 5Ghz Signale durchdringen nur in Ausnahmen ein Fenster. Stichworte: Einfallswinkel, Totalreflektion!
  • Platz für zentralen Switch
  • Installationsraum (geschützt mit längeren Kabeln)?

bauliche Anforderungen

  • Denkmalschutz, Antennen in spezieller Farbe?
  • Blitzschutz, gibt es einen?
  • Anklemmen der Metallteile, muss Firma des Inhabers übernehmen.
  • Wettereinflüsse (wind- und wassergeschützt?) -> Ausführung der Installation IPx
  • Weitere Umwelteinflüsse? (Kirchturm Staubbelastung)


Verträge / Administration

optional Innenräume

Bei der Begehung untersucht man die Räumlichkeiten auf:

  • Aufstellflächen für BewohnerAP/Mesh APs - Dabei beachten, das bei einem

Meshing die APs nicht zu weit auseinander liegen dürfen. Je nach Gebäudeart kann maximal ein Raum oder gar nur eine Wand überbrückt werden. Reflexionsflächen (Feuerschutztüren etc) sollte man ebenfalls beachten.

  • Falls ein Uplink zum Nachbarn erforderlich ist, solle bedacht werden, dass 5Ghz Signale nur in Ausnahmen ein Fenster durchdringen. Stichworte: Einfallswinkel, Totalreflektion!
  • Fotos der möglichen Aufstellorte und des Uplinks / vom Dach (wenn möglich)

Ausführung

Halterungen Antennen

Anfertigung

Skizze Halter Melanchthon-Kirche Spandau
CPE-Halter Standardbauteile
Antennen-Halter low profile Standardbauteile
Antennen-Halter low profile Standardbauteile
Antennen-Halter low profile Standardbauteile
Antennen-Halter windfest?! Rohr für Beams Standardbauteile
Antennen-Halter windfest?! Standardbauteile
Antennen-Halter windfest?! Standardbauteile
Antennen-Halter windfest?! Standardbauteile

Standardelemente Bauhaus Serie Admiral Stahl verzinkt, Sägeflächen (Gewinde, Profile) können mit Zinkspray geschützt werden.

Fertigteile

z.B. Schwaiger

  • WAH25A001 250 mm Wandabstand ~ 21,35 EUR
  • WAH35A001 350 mm Wandabstand ~ 24,60 EUR
  • WAH45A001 450 mm Wandabstand ~ 26,70 EUR vgl. link zum Produkt

Haben ggf. passenden Wandabstand für xBeams aber nur 150 mm Ausleger. Also eher für Außen- / Schornsteinmontage geeignet, innen könnten die Maße auf Eignung geprüft werden. Stand Bauhaus 20160108

Kontakt

  • Ansprechpartner: berlin@berlin.freifunk.net
  • Holger
  • ff-spandau mailing list

-> ff-spandau@lists.geroedel.de

-> https://www.geroedel.de/mailman/listinfo/ff-spandau