Vorlage:Standort

Aus wiki.freifunk.net
Wechseln zu: Navigation, Suche
Important.png Wichtig: Hinnweis:Zu verwenden mit subst, also z.b. {{subst:Standort |NAME=MeinAccesspoint|AUFBAUDATUM=Sommer2009 |DNSNAME=meinroutername.olsr|IP=104.0.0.1|BESONDERHEIT_VERKABELUNG=Direktes Ehernetkabel zum router Y }}

{{{NAME}}}
[[Bild:{{{NAME}}}.png|border|320px|{{{NAME}}}]]
Basisdaten
Erstes mal Online: {{{AUFBAUDATUM}}}
Allgemeine Last: ca X Freifunker gehen über diesen Knoten Online
Anzahl Richtfunkstrecken am System: XXX
Anzahl weiterer Freifunk-Knoten direkt per Lan verbunden: XXX
Anzahl der direkten Nachbarn laut route -n: XXX
Services am Knoten: Webinterface, ect.
Public Webinterface: [1]
Ansprechpartner
Bitte hier: foobar

{{{NAME}}}

Allgemeine Informationen

  • Datum der Inbetriebnahme: {{{AUFBAUDATUM}}}
  • Die Installation besteht aus
  • DNS-Names: {{{DNSNAME}}}
  • ip's: {{{IP}}}
  • Besonderheiten in der Verkabelung: {{{BESONDERHEIT_VERKABELUNG}}}

Dienste

  • Webinterface mit Informationen
  • netperf
  • DNS


Netzwerk

Schnittstellenconfig

  • Luft
    • wifi0
    • wifi1
  • Kabel
    • eth0

System

  • Serielle Konsole ***** 8N1 für Redboot Bootloader und Login
  • 4x minipci
    • minipci Atheros AR5212 802.11abg
    • minipci Atheros AR5212 802.11abg
  • 2x Ethernet, bridged zu Nicorouter und Büffel, Versorgung eines Nachbarn über Switch des Büffel
  • RAM: 64 MB
  • onboard flash für kexec-bootloader Linux. (Bootreihenfolge: redboot->linux-kexec-kernel->Linux Kernel von CF-Karte)
  • 512 MB CF-Karte mit 2 ext2 Systemen

Netzwerkkabelbelegung

Standard (nicht gekreuzt)

OS

    • Kamikaze, kexec loader kernel und CF-Karten Kernel unterschiedlich

Installieren eines neuen Kernels/rootfs

normales Update: Kernelupdate auf den System Update des KEXEC-Kernels: Flashen mit dem Bootloader redboot


weitere Informationen

Abrufbar von externen link