Hamburg/Embassy of Hope

Aus wiki.freifunk.net
Wechseln zu: Navigation, Suche

https://hamburg.freifunk.net/2013/10/532.html 300 Flüchtlinge aus Libyen waren im Oktober 2013 auf Hamburgs Straßen gestrandet, 80 von ihnen sind in der Sankt-Pauli-Kirche untergekommen (der NDR berichtete). Zunächst wurden sie in der St. Paulikirche mit Netz versorgt (Ansprechpartner ist Philippe, Küster der St. Pauli Kirche.):

  • 4 x TP-LINK TL-WDR3600
  • Powerline Adapter (hat Philippe noch)

Inzwischen sind die Flüchtlinge an verschiedene Standorte umgezogen und so haben auch die Aufgaben der Geräte gewechselt:

  • Embassy_of_Hope_FUX: TP-LINK TL-WDR3600
  • Embassy_of_Hope_Iserbrook: TP-LINK TL-WDR3600, Schenefelder Landstraße 200, 22589 Hamburg, Ansprechpartner: Rainer
  • Embassy_of_Hope_Capello: 1 x TP-LINK TL-WDR3600, im "Zongo" / Gemeindehaus der Trinitatis Altona. Zongo hat geschlossen: Gerät ist in der Kiste im Z9.
  • Attaktor: TP-LINK TL-WDR3600