Freifunk Firmware/Meshkit

Aus wiki.freifunk.net
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meshkit

Meshkit ist eine Weiterentwicklung des Freifunk Imagebuilder. Es besteht aus einem Webfrontend, das nach Eingabe einiger Parameter und unter zuhilfenahmen von Community-Profiles individualisierte Firmwareimages erstellt, die direkt nach dem Flashen und in der Regel ohne weitere Konfiguration einsatzbereit sind.

Meshkit Firmware Generator

Technisches

Design

Meshkit selbst besteht aus zwei Teilen. Erstens einer Weboberfläche, mit der ein User alle Einstellungen vornehmen und eigene Dateien hochladen kann. Die Defaults zur jeweiligen Community des Users kommen dabei aus den Community-Profiles. Sind alle Einstellungen gemacht und der User klickt auf "Image generieren" wird ein Auftrag zum Bauen der Firmware in einer Datenbank gespeichert. Die Meshkit Buildqueue überprüft regelmässig, ob neue Aufträge vorhanden sind und erstellt für alle Aufträge die Firmware für den Benutzer.

Ein wichtiges File in der gebauten Firmware ist /etc/init.d/meshwizard, das beim ersten Booten des Routers ausgeführt wird und die Datei /etc/config/meshwizard einliest. Meshwizard konfiguriert nun den Router mit allen gewünschten Einstellungen und startet danach den Router neu.


Meshkit-Design.png


Community-Profile

Als Grundlage für die Konfiguration für verschiedene Communities werden die Community-Profiles.

Es auch ebenfalls möglich, eigene Dateien mit ins Image bauen zu lassen. Dazu werden diese im Ordner profiles/$COMMUNITY/files/ genauso abgelegt, wie sie später im Image landen sollen. Eigene Files können entweder an soma geschickt werden. Alternativ kann man auch einen svn-Zugang erhalten, um diese selbst bearbeiten zu können.

Community files

Communities können auch eigene Dateien mit ins image bauen. Dazu werden diese im meshkit-community_files GitHub Repository abgelegt.

Sources, Issues

Servers

For Live-Demo and Production Mode:

Weiterführende Links