Freifunk Aachen/Hardware

Aus wiki.freifunk.net
Wechseln zu: Navigation, Suche
Navigation: Freifunk AachenHardware


Vorgeschlagene Geräte

Die zwei gebräuchlichsten Router-Modelle sind der TP-Link TL-WR841N bzw. dessen Version mit abnehmbaren Antennen (TL-WR841ND) und der TP-Link WDR3600. Diese beiden Modelle machen zusammen den Großteil der Aachener Freifunk-Knoten aus (im Juli 2015: von insgesamt ca. 640 Knoten sind ca. 430 WR841N(D) und ca. 90 WDR3600).

TP-Link TL-WR841N TP-Link TL-WDR3600
TP-Link TL-WR841N/D TP-Link WDR3600

Der WR841N ist aufgrund seines günstigen Preises für Knoten in Privathaushalten extrem beliebt; an Orten mit mehr Publikumsverkehr (wie z.B. in der Gastronomie) ist der WDR3600 oder ähnlich sinnvoll, da dessen Hardware etwas leistungsfähiger ist (höhere Geschwindigkeiten, 5 GHz).

Neben diesen beiden Modellen gibt es aber noch viele andere Router, auf denen die Freifunk Firmware installiert werden kann. Insbesondere gibt es auch „Outdoor“-Router, die für den Betrieb im Freien ausgelegt sind. (Siehe weitere empfehlenswerte Geräte.) Im Zweifelsfall kannst Du uns gerne kontaktieren, dann empfehlen wir Dir für deine Situation passende Hardware.


Installation

Hier unsere Anleitung zur Installation der Firmware: Freifunk Aachen/Softwareinstallation.


Passende Firmware

An dieser Stelle wollen wir für gängige Routermodelle die passende, aktuelle Freifunk-Aachen-Firmware verlinken. Allgemeinere Infos gibt es auf der Firmware-Seite. Für den technisch versierten Nutzer finden sich sämtliche Firmware-Images (auch für hier nicht gelistete Hardware) stets aktuell auf dem Download-Server von Freifunk Aachen.

Factory Image

“Factory”-Images sind zum Einspielen auf einem neuen Router, auf dem noch nie Freifunkfirmware oder OpenWRT installiert war. (Updates verwenden sysupgrade (s.u.); im Allgemeinen sind manuelle Updates aber nicht nötig.)

Gesamtübersicht (Factory, Stable)

Sysupgrade Image

Zum Installieren auf einem Router, auf dem bereits eine Freifunkfirmware oder OpenWRT installiert ist.

 cd /tmp/
 wget http://[...]/xxx-sysupgrade.bin
 sysupgrade -n xyz-sysupgrade.bin # -n löscht die Konfiguration, dies ist bei Neuinstallationen wichtig! Bei einem Update sollte man das weglassen.


Zurück zu Aachen Übersicht.