Berlin:Anwendungen

Aus wiki.freifunk.net
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Im folgenden sollen aktuelle und mögliche künftige Anwendungen beschrieben werden.


Cargobikometer

Mit dem IoT-Device Cargobikometer können die mit einem Lastenfahrrad insgesamt zurückgelegten Kilometer erfasst und mittels LoRaWAN-Technologie an einen Linux-Server im Freifunknetz übermittelt werden. Der Server soll ein GUI zur Anzeige der Daten bereitstellen.

Die im gesamten Stadtgebiet verteilten LoRaWAN-Antennen befinden sich dabei idealerweise in sehr hoch gelegenen Freifunk-Relaisstationen (z.B. Tempelhof, Verklärungskirche Adlershof, etc.), damit eine große Reichweite je Antenne erzielt werden kann.

Zur Erfassung der Kilometer wird derzeit ein Nabendynamo verwendet. Auf der Basis der vom Dynamo erzeugten Wechselspannung werden die aktuelle Geschwindigkeit und gemittelt über die Zeit die gefahrenen Kilometer berechnet.

Zum Betrieb des IoT-Devices wird die erforderliche Gleichspannung aus der Wechselspannung erzeugt und ein kleiner Akku geladen, damit die Übertragung des Kilometerstandes auch ohne Bewegung des Lastenrades erfolgen kann.

Derzeit ist das Projekt in der Demonstratorphase. Weitere Informationen finden sich auf folgenden Links:

* https://wiki.freifunk.net/images/6/64/SAI-Lab--Cargobikometer-Freifunk.pdf
* https://www.chemie.tu-berlin.de/sai_lab/projekte/laufende_projekte/cargobikometer/