Kamikaze/Profile

Aus wiki.freifunk.net
Wechseln zu: Navigation, Suche

Communities können Profile erstellen, die die Grundeinstellungen der Community enthalten und von Programmen wie dem meshwizard/imagebuilder/ffwizard benutzt werden können, um die Einrichtung von Freifunk zu vereinfachen und zu vereinheitlichen. Die Profile befinden sich im luci-svn (http://luci.subsignal.org/trac/browser/luci/trunk/contrib/package/community-profiles/files/etc/config). Für neue Profile und Änderungen bitte ein Ticket erstellen (http://luci.subsignal.org/trac/newticket) oder direkt mit s0ma (soma@jabber.ccc.de oder im ircnet #Freifunk) Kontakt aufnehmen.

Inhaltsverzeichnis

Mögliche Einstellungen in den Profilen

Community Settings

config 'community' 'profile'

Option Beschreibung Pflicht (y/n) Default Meshwizard
name Name der Community y - y
homepage Homepage der Community n http://www.freifunk.net y
ssid WLAN SSID der Community y - y
ssid_scheme ssidonly: nur die oben definierte SSID wird verwendet addchannel: an die SSID wird " - $Kanal" angehängt n ssidonly y
mesh_network Netzwerkbereich der Community y - y
latitude Geographische Breite n 48 y
longitude Geographische Länge n 10 y
suffix Domain-Suffix der Community n olsr y
splash_network Netzwerkbereich für DHCP/Splash-Clients n - n
splash_prefix Größe für DHCP/Splash-Client-Netzwerke n - n
extrapackages Extra zu installierende Pakete (mit - davor wird ein paket aus der defaultauswahl weggelassen) n - n
ipv6 IPv6 verwenden n 0 y
ipv6_prefix Prefix of the IPv6 network. In case of auto-ipv6 this is used for the ULA addresses. Global addresses are then configured automatically by auto-ipv6 n - y
ipv6_config which IPv6 config to use: static, auto-ipv6-random, auto-ipv6-fromv4 n - y
vap Use VAP per default on hardware that supports this to open an additional managed Access Point on wifi interfaces. n 0 y
adhoc_dhcp_when_vap If DHCP should be enabled on the adhoc interface when VAP is enabled and available n 0 y

Interface settings

Alle Settings aus http://wiki.openwrt.org/doc/uci/network#options.valid.for.all.protocol.types und http://wiki.openwrt.org/doc/uci/network#protocol.static sind möglich ausser interface und proto. Am meisten Sinn machen die folgenden:

config 'defaults' 'interface'

Option Beschreibung Pflicht (y/n) Default Meshwizard
netmask Netzmaske für Freifunk-Interfaces n 255.255.0.0 y
dns DNS-Server n 8.8.8.8 212.204.49.83 141.1.1.1 y

Wireless settings

Wireless device settings

config 'defaults' 'wifi_device'

Hier können alle Werte verwendet werden, die auch in openwrt fuer wifi_ifaces verwendet werden können. siehe http://wiki.openwrt.org/doc/uci/wireless#wifi.devices. Viele Optionen machen aber keinen Sinn im Profil, daher hier die wichtigsten:

Option Beschreibung Pflicht (y/n) Default Meshwizard
channel Default-Kanal der Community n 1 y
country Countrycode n DE y
hwmode 802.11 Modus für Wireless n 11g y
distance Optimiert das WLAN für diese Distanz (in m) n 1000 y


Wireless interface settings

config 'defaults' 'wifi_iface'

Hier können alle Werte verwendet werden, die auch in openwrt fuer wifi_ifaces verwendet werden können. siehe http://wiki.openwrt.org/doc/uci/wireless#wifi.networks Viele Optionen machen aber keinen Sinn im Profil, daher hier die wichtigsten:

Option Beschreibung Pflicht (y/n) Default Meshwizard
bssid Default-BSSID der Community n 12:CA:FF:EE:BA:BE y
mcast_rate Zu verwendende Multicast Rate n 5500 y


BSSID Schema

Per Default wird das allgemeine BSSID-Schema Kamikaze/Meshwizard/BSSID-Schema verwendet. Es ist jedoch möglich, für einzelne oder für alle Kanäle die Zuordnung Kanal -> BSSID zu überschreiben:

config 'defaults' 'bssidscheme'
   option '1' '02:CA:FF:EE:BA:BE'
   option '13' '13:CA:FF:EE:BA:BE'

setzt für Kanäle 1 und 13 eigene BSSID-Werte.

config 'defaults' 'bssidscheme'
   option 'all' '02:CA:FF:EE:BA:BE'

setzt für alle Kanäle die BSSID 02:CA:FF:EE:BA:BE

DHCP Settings

DHCP Pools

Alle Optionen für DHCP-Pools können hier gesetzt werden, mit Ausnahme von interface (siehe http://wiki.openwrt.org/doc/uci/dhcp#dhcp.pools). Viele Optionen machen aber keinen Sinn oder sind für uns unnötig. Hier die zwei wichtigsten:


config 'defaults' 'dhcp'

Option Beschreibung Pflicht (y/n) Default Meshwizard
leasetime Gültigkeitsdauer für dhcp leases n 30m y
force DHCP Adressen auch vergeben, wenn ein anderer DHCP Server im Netz ist n 1 y

System settings

config 'defaults' 'system'

Option Beschreibung Pflicht (y/n) Default Meshwizard
timezone Zeitzone n CET-1CEST,M3.5.0,M10.5.0/3 y
zonename Name der Zeitzone n Europe/Berlin y


Firewall settings

Es können eigene Firewallsettings ins Communityprofil geschrieben werden, z.B.:

config 'fw_rule' 'ffcollectd'
   option 'src' 'freifunk'
   option 'target' 'ACCEPT'
   option 'proto' 'udp'
   option 'dest_port' '54321'

Splash Settings

(ab meshwizard 0.0.5)

config 'defaults' 'luci_splash'

Option Beschreibung Pflicht (y/n) Default Meshwizard
leasetime Freigabezeit in Stunden n 1 y
limit_up Uploadlimit n 0 y
limit_down Downloadlimit n 0 y